Tom Ford 001 – Ist das eine Uhr oder kann das weg?

Tom Ford 001 – Ist das eine Uhr oder kann das weg?

Man sieht es mir nicht immer an, aber ich liebe Männer-Mode-Magazine. Und ich habe sie alle, seit Jahren, im Abo. Also genau die eine, die es in Deutschland noch gibt: Die GQ (sprich: Dschieh-Kjuuh), Gentlement’s Quarterly, die dem Namen widersprüchlich, jeden Monat in meinem Briefkasten landet. Dank Chefredakteur Tom Junkersdorf und seinem Team erfahre ich […]

Speedy Tuesday – Frustrating Wednesday

Speedy Tuesday – Frustrating Wednesday

Eins vorweg: Ich habe keine, ich kriege keine und ich kann auch keine besorgen. Nicht zum Listenpreis und nicht mit „ich zahl‘ auch mehr!“ Sollten Sie jetzt verwirrt sein, ich rede von einer Speedmaster – aber bei Weitem nicht irgendeiner, sondern von der neusten „Speedy Tuesday“. Der zweiten, der „Ultraman“. Alles zur Uhr können Sie […]

Maurice Lacroix – Verramschen für Freunde

Maurice Lacroix – Verramschen für Freunde

Was würden Sie tun, wenn Sie im Luxussegment mitspielen möchten? Wenn Sie hochpreisige und wertige Uhren herstellen und sich das Vertrauen der gehobenen Zielgruppe aufbauen möchten? Richtig, Sie würden erst einmal Rabatte von über 50% geben! Denn nur indem man den Preis seiner Ware selbst halbiert, bleibt sie doppelt wertig beim Kunden in Erinnerung. Das […]

Ein faules Osterei namens „Daytona“

Ein faules Osterei namens „Daytona“

Möchten Sie auch einmal bis zu 4.100 Euro beim Kauf einer Stahl-Daytona sparen? Dann sollten Sie…keine Ahnung was tun, aber mit Sicherheit nicht auf jede Osterreklame  reinfallen. Ostern, das heißt für viel Uhrenliebhaber: Vier Tage frei im Kreis der Familie (Verzweiflungs-Freu-Smiley). Da greift das horophile Familienoberhaupt gerne mal zu Ausreden wie: “Schatz, ich muss da […]

Die Grande Complication von Rolex: der Werbetext

Die Grande Complication von Rolex: der Werbetext

Wer ein wirklich erfolgreiches Produkt verkauft, dem kann auch der eigene Werbetexter nicht schaden – auch wenn er sich noch so sehr anstrengt. Eins vorweg: ich mag die Uhren mit der Krone, ich besitze selbst das ein oder andere Stück. Vielleicht nervt es mich deshalb um so mehr (und weil ich geborener Werbefuzzi bin), dass […]

Von Skippern und Bikern

Von Skippern und Bikern

Wenn Matrosen auf Fahrrädern Dienstreisen unternehmen, dann ruft das schon Verwunderung hervor. So auch bei mir. Zugegeben, ich bin beruflich vorbelastet und der werte Leser weiß, dass ich auf „Reklame“ proaktiv und überkritisch reagiere. Manchmal sogar zu Recht, wie ich meine – so bei dieser Anzeige aus dem Hause Mühle Glashütte, eine Manufaktur, die ich […]