So einfach kann kompliziert sein: Panerai Äquationsuhr


Diese Neuheit muss ich dem geneigten Leser von Herrn Strohms Uhrsachen einfach näher bringen: Die Äquationsuhr von Panerai. Die was? Genau, ich wusste auch nicht was das ist, aber die Zeitschrift „Armbanduhren“ hat mich aufgeklärt. Es handelt sich bei dieser Komplikation um den eigenartigen Schieben über der 6.

Und jetzt, damit ich nichts falsch mache, zitiere ich aus der Zeitung:

„Die waagerechte lineare Anzeige der Abweichung unserer amtlichen Normalzeit von der „wahren“ Sonnenzeit (variiert im Laufe des Jahres um mehrere Minuten), ist an einen ewigen Kalender gekoppelt, muss aber nicht auf einen bestimmten Standort justiert werden – dafür ist die Anzeige zu ungenau.

Ich bin entsetzt, wollte ich doch schon immer die genannte Abweichung von Normalzeit und Sonnenzeit in einer Uhr verbaut sehen – und dann ist die Anzeige zu ungenau. Ich sehe schon kommende Werbetexte bei der neuen Patek Philippe: „Die Krone zum Stellen der Uhrzeit wurde entfernt, da die Uhr so ungenau läuft, dass es egal ist, was Sie einstellen“.

Manchmal sind Komplikationen doch recht einfach gestrickt…

IMG_0862

 

1 Comment

  1. Jürgen Simonis sagt:

    Eine aufwendige Komplikation zu erfinden und zu bauen, um etwas darzustellen, was kein Mensch braucht. Das ist das klassische Prinzip von „ars gratia artis“. Schöner wär’s allerdings trotzdem , wenn diese Darstellung genau wäre. Auch wenn niemand etwas damit anfangen kann.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: