Das gesprochene Wort des Herrn … Strohm.

In Form meines Podcast „Herr Strohms Ohrsachen“

Sie können ihn entweder hier abonnieren, oder bei Spotify, iTunes und Co.

Viel Spaß beim reinhören!

Von teuren Uhren und billigem Service Herr Strohms Ohrsachen

Anhand einiger Beispiele möchte ich zeigen, dass sich bei einigen Herstellern und Händlern Luxusuhren und Billig-Service nicht ausschließem. Dass Kunden nach dem Kauf mit wirklichem Service nicht mehr rechnen können.
  1. Von teuren Uhren und billigem Service
  2. Limitierungen, Sondereditionen und Co. – Vorsicht bei diesen "Verkaufsargumenten"
  3. "Du Kunde, ich König!" Wie der Verkauf von Luxusuhren wirklich funktionieren sollte.
  4. Aufbau der perfekten Uhrensammlung
  5. Kein Mensch braucht Uhrmacher…oder?
  6. Investieren, finanzieren, Lose kaufen – wozu Luxusuhren doch alles gut sind.
  7. "Vertrauen Sie mir, ich bin verifizierter Sekundärhändler…!"
  8. Über Fernanalysen, Online-Expertisen und Geschmackssachen
  9. Ist die Luxusuhren-Blase geplatzt?
  10. Warteliste oder doch Loser-Liste?
 
%d Bloggern gefällt das: