Der Kaiserin neue Kleider. Oder: Eine Taucherin in Gummi und Leder.


Lasset die Buh-Rufe direkt zu Anfang aufbrausen gegen den Strohm, denn er frevelt und kleidet die Submariner unschicklich in Gummi und Leder. So, nachdem wir das dann haben, und auch die Puristen zu ihrem Recht kamen, möchte ich mit meinem Lieblings-Thema beginnen:

Absonderliche Armbänder an klassischen Ikonen.

Getroffen hat es heute meine Lieblings-Krone mit Namen 14060M. Sie trägt kein Datum, aber die Amputation ihres 93150 (so nennen wir Rolexionisti das werkseitig umgelegte Stahlband) mit Würde. Sie ist schließlich einiges von mir gewöhnt.

Anlass dieser Bracelet-Retrospektive ist die Anschaffung eines ganz besonderen und weit gereisten Exemplars aus dem Hause „Rubber B“, das zwar in der Schweiz hergestellt, aber in den Staaten vertrieben wird.

rolexband1

Das Unternehmen macht sich seit einiger Zeit sehr um die Integration verdient. Die der vulkanisierten Gummibänder an die Hörner von Uhren der Marken Rolex, Panerai und Patek Philippe. Maßgeschneidertes Kautschuk mit Rundhalsausschnitt. Sitzt, passt und beim Bezahlen bleibt einem die Luft weg. So viel Passgenauigkeit hat ihren Preis: Für meine 14060M waren es 240,-$ mit Faltschließe. Aber ohne Versand. Der schlägt mit 30,-$ ins Kontor – oder wie der Europäer sagt: Zusammen genau 257,16 Euro.

rolexband11Die Wartezeit ist kurz. Nicht bis zur Auslieferung, sondern bis zum Anruf von UPS, die mir mitteilten, dass ein Paket für mich vom Zoll geöffnet wurde. Dessen Inhalt sei vom Absender „nicht richtig deklariert“ worden. Ich möge doch bitte alle Kaufunterlagen nachreichen, das Paket sei derweil wieder auf dem Rückweg vom Saarland ins Zollamt nach Köln. Der Formalitäten entledigt stand nun drei Tage später der braune Lieferwagen (nein, keine AfD-Demo) vor der Tür und dessen Lenker begrüßte mich mit den freundlichen Worten: „Guten Tag – 81,92 Euro, passend, ich kann nicht rausgeben.“ Somit hat es mein Gummiband auf satte…Sekunde…eins im Sinn… 339,08 Euro gebracht.

Sie fragen mich jetzt: Ist es das wert? Ganz ehrlich? Mir nicht. Für den Preis basteln mir Band-Heroen wie Mays in Berlin oder andere Lederisten ein Vintage-Band in absoluter Maßarbeit nach all meinen Wünschen inkl. feinster Schließe und Portokosten. Davon abgesehen ist das Band toll.

rolexband9

Aber ich will jetzt nicht nur auf dem Gummi rumreiten, sondern anhand der Fotos zeigen, welche „Bandbreite“ (genau 20 mm 🙂 ) und Wandlungsfähigkeit ein Klassiker wie die Submariner zu bieten hat. Alleine die beiden Stahlvarianten lassen die Krone in verschiedenstem Lichte glänzen. Natürlich gehört das Jubilee eigentlich zu meiner Pepsi-Vintage, aber der schwarzen Schwester steht es gleichermaßen.

Wer wirklich mit dem Diver tauchen möchte, dem bieten sich einfarbige oder bunte Kunststoffriemchen (NATOs) in jeglicher Varianz an. Einmal morgens kurz ziehen und fummeln und schon passt die Rolex zum schwarzen Rolli oder knalligen Golfer-Outfit.

Mit Leder kann man zwar nicht schwimmen, aber trotzdem gut aussehen. Flieger, Rallye oder Vintage – intellektuelles schwarz oder trendiges braun. Ein Sub bleibt immer eine Sub. Sie scheint über alledem zu stehen und die Wandlungen mit stoischer Ruhe und  unerschütterlichem Selbstvertrauen hinzunehmen.

Ganz ehrlich: genau dafür liebe ich meine Submariner. Man kann sie verkleiden wie man will, die Dame mit der Krone bleibt immer eine Kaiserin – trotz neuer Kleider.

Probieren Sie es aus. Gerne auch mal an einer Daytona, einer Speedmaster oder einer Monaco. Nur Mut. Lack und Leder haben schon so manche alte Liebe wieder neu belebt.

Und als versöhnlicher Abschluss für alle Puristen: Die eiserne Lady in all ihrer Pracht:

rolex-1406-16-21

 

1 Comment

  1. Christian sagt:

    Ja, das ist schönste Sub. Mit den zwei Zeilen wirkt sie schlicht und schön an jedem Band.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: