Meine Sommeruhren


Nein, bis vor einigen Jahren habe ich nicht unterschieden zwischen Sommer- und Winteruhr. Ich wusste nicht einmal, dass es einen Unterschied diesbezüglich gibt. Sie kennen ihn nicht? Dann würde ich sagen, Sie hören Ihrer Frau nicht richtig zu.

Nehmen wir einmal das beliebte (nur bei Frauen…oder?) Shopping-Thema „Handtaschen“. Noch vor Jahren war ich ein Unwissender und unterschied dies dämliche (von Damen) Accessoire in: klein oder groß. Genauer: Bis 10 Liter Volumen oder jenseits der 2ZKB.

Dutzendfache unfreiwillige Besuche in Lederfachgeschäften belehrten mich unter kräftiger Mithilfe meiner Frau, dass es sowohl Sommer- als auch Winterhandtaschen gibt. Sogar zwischen Frühling und Herbst unterscheiden sich die Edelbeutel und diese das weibliche Geschlecht. Die genaue Differenzierung wurde mir zwar mehrfach erläutert, doch muss der überall in den Verkaufsstätten vorherrschende Geruch von Kunstleder-Imitat mein Hirn in dessen Nutzung eingeschränkt haben.

Ich definiere die Unterscheidung so: Was man im Sommer kauft ist eine Sommer-Handtasche, was die Damenwelt im Winter erwirbt ist eine Winterhandtasche. Für die restlichen Jahreszeiten gilt die gleiche Logik.

Nun ist dies nicht das Forum, um über Handtaschen zu parlieren, die Vorworte galten nur meiner im Folgenden verwendeten Definition einer „Sommeruhr“. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen meine liebsten Stücke aus der Kollektion „Summer“ vorstellen. Was trägt Herr Strohm also in der warmen Jahreszeit? Genauer gesagt: im Uhrlaub?

Natürlich in der passenden Umgebung und mit Kombinations-Vorschlägen. Ich bin auf Ihre Lieblings-Sommeruhr und den Ort, an dem sie getragen wird – gespannt, die Sie mir wie immer visuell und verbal darreichen können.

Da ich mich zur Zeit im Uhrlaub befinde, endet der Blogbeitrag an dieser Stelle. Meine Frau möchte sich eine „Endlich ist das Gewitter vorbei–Handtasche“ kaufen. Ja – die gibt’s. Fragen Sie mal bei Ihrer besseren Hälfte nach. Oder lassen Sie es doch lieber bleiben.

Jetzt schnell meine Sommer-Uhren, und zwar nur die von den diesjährigen Kurztrips.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: