Speedmaster – Da seh ich schwarz.


Na endlich ist sie angekommen. War ein paar Wochen unterwegs, die gute Speedmaster (ich berichtete). Tobias Kuhn von Blacksteel Watches in Hamburg hat Anfang der Woche die Rückreise der Omega angekündigt. Und obwohl sie den Weg in den Norden nackt und solo ohne Box und Firlefanz angetreten hat, spendierte ihr Herr Kuhn ein neues Zuhause.

Toolbox, Bandwerkzeug und zwei NATO-Bänder als Dreingabe zur DLC-Beschichtung. Das freut den Sammler und zeigt die Marketing-Professionalität des Anschwärzers. So – nun hab ich eine beschichtete Speedmaster. Mal ganz was anderes und doch genau so, wie ich es mit vorgestellt habe.

Die Puristen werden aufheulen und Omega wird…na ja, nix werden sie, denn sie färben ja fleißig die halbe Kollektion farblich passend zur Rückseite des Mondes. Hier nun ein paar Bilder von vorher, mittendrin und nachher. Und sollte es Sie interessieren, für die Schwarzarbeit mit Rechnung legen Sie nicht ganz 2 k auf den Tisch des Hauses Blacksteel Waches. Ja ja, dafür bekommt man schon eine Uhr, sogar eine schwarze – aber kein Pipi vor Freude in die Augen.

3 Comments

  1. […] Weitere Infos über die Omega von Heer Strom findet Ihr in seinem Uhren Blog unter: https://herrstrohmsuhrsachen.com/2015/08/27/speedmaster-da-seh-ich-schwarz/ […]

    Gefällt mir

  2. […] Weitere Infos über die Omega von Heer Strom findet Ihr in seinem Uhren Blog unter: https://herrstrohmsuhrsachen.com/2015/08/27/speedmaster-da-seh-ich-schwarz/ […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: