Drum prüfe, wer sich ewig bindet – Eine Umfrage zum Thema Uhrenbänder


Während sich die einen noch nie Gedanken über das Uhrenband als solches gemacht haben, ist für die anderen (hier

nenne ich mal die Paneristi) das Band fast wichtiger als die Uhr selbst. Das Band fristet ein Dasein zwischen „notwendigem Halt“ und „handgefertigtem Luxusobjekt“. Für wenige Euro vom Wühltisch, bis hin zu einigen Hundert Euro für eine „bespoken“-Maßanfertigung aus der Manufaktur. Der Leser von Herrn Strohms Uhrsachen weiß nun um die Liebe des Autors zu gutem Leder in Kombination mit hochwertiger Zeitmessung. Viele Mails an mich können auf eine Frage reduziert werden: „Die Uhr ist nicht so meins, aber können Sie mir sagen, wo ich das geile Band kaufen kann?“

Meiner Lederliebe folgend und um die Fragen der Leser zu beantworten, ergaben sich tolle Kontakte zu erstklassigen Maufakturen, zu den besten Maßkonfektionären unter den Bandarbeitern. Und daraus mein Anspruch, den Kunden meines Uhrenshops das zu liefern, was wir alle so lieben: Genau DAS Band, das meine Uhr zu einem unverwechselbaren und individuellen Schmuckstück macht. Ich möchte hier leise andeuten, dass dieser Anspruch wohl in einem eigenen kleinen Shop gipfeln wird, an dem ich gerade bastele. Das bleibt aber noch unter uns…

Meinen Geschmack kenne ich, aber wie sieht es denn mit Ihnen Vorlieben aus? Das Band muss schließlich dem Kunden schmecken und nicht dem Angler…oder so ähnlich. Aus diesem Grund hätte ich da mal ein paar Fragen – über Antworten würde ich mich freuen. Natürlich anonym und DSGVoSgDo(??)…-gerecht, die Daten werden also nicht weitergegeben und nicht gespeichert. Würden mir aber helfen, Shop und Angebot wirklich zielgruppengenau zu gestalten. Dafür sag ich vorab schon einmal herzlichen Dank!

Hier nun die Fragen:

 

Noch zwei Fragen zum Schluss: Wo kaufen Sie bisher (Shop, Hersteller, Marken) Ihre Bänder und was fehlt Ihnen in den bekannten Online-Shops (Service oder Produkte)?

Dafür nutzen Sie bitte das Kommentarfeld. Ich mach mich dann schon mal auf die Suche nach genau den Bändern, die Ihnen gefallen würden…

22 Comments

  1. Mario sagt:

    Bis jetzt Poljot24.de & uhrenarmbandversand.de. Im Auftrag ist erstmals eine Maßanfertigung bei:
    ch-vintage-straps.com , Störleder für meine Zelos Mako Bronze..bin gespannt

    Gefällt mir

  2. Robert Sedlak sagt:

    Isofrane Gummibänder für Taucheruhren – es gibt kein besseres Gummi (100 % Silikonfrei)
    Watchgecko/Zuludiver – Natoarmbänder aus Leder und Nylon

    Gefällt mir

  3. ladit01 sagt:

    Ich kaufe meist in Onlineshops, an Kautschukbändern bevorzuge ich Isofrane und Hirsch. Bei Stahlarmbändern Staib. Was mir fehlt sind individuelle Endlinks, das sollte im Zeitalter des 3D-Drucks doch eigentlich kein Problem sein. Bei Maßanfertigungen mag ich Gasgasbones, leider sind diese nicht unbedingt für warme Sommertage geeignet. Ausprobieren möchte ich Erikabänder und Olongapos. Leder ist nicht so meins.

    Gefällt mir

  4. Tom sagt:

    Als bekennender Nato-Fan tue ich mich bei der Beantwortung der Fragen etwas schwer und ich vermute mal, dass es nicht nur mir so geht. Zumindest erscheinen mir die gut 3% Syntetikliebhaber etwas sehr gering, denn da sind ja praktisch alle Natos oder auch Erika dabei.
    Vielleicht würde es Sinn machen Natos/Zulus oder allgemein Durchzugsbänder irgendwie in die Umfrage einzubauen.
    Den Bandsimulator von Sinn finde ich sehr gut. Sowas in einer allgemeinen Form wäre schon toll. Bei Natos braucht man das allerdings nicht, da man ein schönes Band eh kauft und zur Not danach erst die passende Uhr zum Band sucht 😉

    Gefällt mir

  5. Othmar sagt:

    Mein Traumuhrbandshop
    Ich: “ Diese Uhr würde ich gerne bebändern. Foto im Anhang.“
    Herr Strohm: “ Hier hätte ich 3 persönliche Vorschläge zur Wahl. Foto (vielleicht mit Uhr) im Anhang. Schicke die Fotos deiner Wahl an meine Vertragspartner die kümmern sich um die Details!“

    Gefällt mir

  6. Andreas S. sagt:

    Wo ich kaufe ?
    -NATO und Gewebe Bänder (canvas) bei : miros-time.de
    -Fallschirm Bänder : erikasoriginals.com
    -Leder bei : bulangandsons.com/watch-straps und :Hirsch

    Gefällt mir

  7. Dr. Jürgen Simonis sagt:

    Uhrenbandversand Staats

    Gefällt mir

  8. Gerd Fieback sagt:

    Mays Berlin. Super nette Leute. Wunderbare Qualität.

    Gefällt mir

  9. Björn sagt:

    Ich habe im Internet jemanden kennengelernt der Lederbänder aus alten Schweizer Munitionstaschen herstellt. Diese sind bis zu 70 Jahren alt und absolute Unikate. Mittlerweile habe ich schon sieben Stück und alle sind fantastisch und absolut einzigartig.

    Gefällt mir

  10. Frank Heller sagt:

    Ich kaufe bei allen gängigen Shops, häufig Bänder von Hirsch und Kaufmann, auch RIOS. Mir fehlt teilweise die Möglichkeit, alle Farbvarianten des Bandes zu sehen (z.B. bei Stetefeld). Auch habe ich mich wiederholt geärgert, wenn Maserung und/oder Farbe des gelieferten Bandes erheblich von demjenigen auf dem Foto abwichen. So sehr, dass ich es sonst nicht gekauft hätte und ich den ärgerlichen Aufwand einer Rücksendung hatte. Mir wäre wichtig, dass die abgebildeten Bänder und Farben zu dem Gelieferten passen.

    Gefällt mir

  11. Ingo sagt:

    Die meisten bei Bulang, leider fehlt mir dort oft eine Alternative Bandlänge, meist dort nur Standard Größe und ich bräuchte eher S.
    Oder nach Maß bei Mays.

    Gefällt mir

  12. Klaus sagt:

    Ein feines Lederband habe ich gekauft bei FIS Petras Bänder;
    NATO Bänder kaufe ich meistens bei Miros Time

    Gefällt mir

  13. Matt sagt:

    Corriga, Green Pilot und Mansarea Spanien
    Bandkonfigurator wäre toll.
    Eigentlich ist alles da, wichtig sind unterschieliche Längen.

    Gefällt mir

  14. Die Rolex in 34mm hat bisher ihr Stahlband behalten, aber an der Reverso Grand Taille habe ich das steife beinahe spangenartige Krokoband mit Doppelfaltschließe gegen ein Ziegenlederarband mit Dornschließe getauscht. Zur Zeit ziert sie ein Schaflederband von Kaufmann, dessen rauhe Oberfläche auf dem besten Weg ist, einen Vintagecharakter zu bekommen. Ich werde mir demnächst auch ein Perlonarmband für den Sommer besorgen. Dies hat mir an meiner Sothis Janus viele Jahre gute Dienste geleistet, denn das wunderschöne Originalband in Stahl ist eine Ikone, aber auch unglaublich schwer. Momentan trägt die Sothis ein Fettlederband und an meiner Omega Constellation von 1968 ist ebenfalls ein marineblaues Schafledervelourband montiert. Ich freue mich immer sehr über Ihre Uhrenbeispiele mit ausgetauschten Bändern und würde gern für meine Uhren Bänder direkt bei Ihnen beziehen, wenn sich eines Tages die Möglichkeit bietet. Danke für Ihre tolle Arbeit!

    Gefällt mir

  15. YG sagt:

    Kaufe bislang Uhrenbänder beim Uhrmachermeister (lokal) oder Konzessionär. Mir gefallen Qualität, Farbauswahl und Preis- Leistungsverhältnis von Kautschuk-Uhrenbändern der Marke Hirsch. Diese verwende ich besonders in Sommer und Urlaub sehr gerne. Originalbänder habe ich bereits für Uhren der Marken Fortis, Oris und Ebel erworben. Edelstahl- bzw. Bicolorband von Rolex, TAG-Heuer und Omega sind bislang original. Alternative Uhrenarmbänder wären, insbesondere für höherpreisige Uhren, nur überlegenswert, wenn sie a) etwas Besonderes haben und b) die Qualität stimmt. Als Verschleißartikel dürfen Uhrenbänder auch ruhig einen modischen Aspekt haben und mit aktuellen Farben und Materialien spielen.
    Die bereits angeführte Idee einer ‚Bandanprobe‘ finde ich sehr reizvoll, frage mich aber ob sich die nötigen Investitionen und Unterhaltskosten lohnen werden.
    Die weitere Entwicklung werde ich mit Spannung verfolgen. Danke für Ihre toll geschriebenen und immer wieder lesenswerten Texte. Viel Erfolg!

    Gefällt mir

  16. Thomas Will sagt:

    Ich stehe bei Lederbänder momentan total auf die Sachen von worn and wound. Allerdings ist die Bestellerei in den USA immer etwas nervig und teuer.

    Gefällt mir

  17. Marcus F. sagt:

    Wo kaufe ich?
    – Uhrenarmbandversand.de
    – „Vintage“-Uhrmachermeister (lokal)

    Was fehlt?
    DIe Idee eines Bandkonfigurators finde ich gut.
    Was mir auch sehr gut gefallen würde, wäre die Möglichkeit, ein Frontalfoto seiner Uhr hochzuladen mit Angabe des Stegmaßes. Das freistellen der Uhrform erfolgt automatisch und dann könnte man mit seiner eigenen Uhr eine virtuelle Bandanprobe starten.

    Gefällt mir

  18. Kunoth, Dieter sagt:

    Uhrenbandversand

    Gefällt mir

  19. Roger Fry sagt:

    Mays, Corrigia od. Gunny

    Gefällt mir

  20. Stephan sagt:

    Wo kaufe ich?
    Trendart24
    Uhrenbandversand.de

    Was fehlt?
    Anwendungsbeispiele: welches Band sieht an welcher Uhr gut aus?
    Bandkonfigurator für individuelle Wünsche.

    Danke und Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: