Schön, dass Sie den Mut hatten, auf den Button zu klicken.

Wären das Ihr Werbebanner gewesen, dann hätte sich jetzt MEIN Leser auf IHRE Seite geklickt.

Ja, dieser Werbeplatz ist buchbar. Und Sie als mein Partner erreichen Zigtausende von Lesern, die sich für das Thema Uhren interessieren.

Ich selbst komme aus dem Marketing, daher weiß ich, dass Sie sich jetzt für die Zahlen interessieren. Ein aktueller Überblick über die Zugriffe auf herrstrohmsuhrsachen.de:

Erwartete Besucherzahlen in 2016: 35.000

Erwartete Zugriffszahlen (aufgerufene Seiten) in 2016: 120.000

Wachstumsrate gegenüber 2015: 400%

Platzierungsmöglichkeit eine Banners (animiert oder statisch)

  1. Footer Startseite / Blogbeiträge / Infoseiten (ähnlich Facebook-Link)
  2. Seitenbanner Blogbeiträge / Infoseiten (siehe „GALLE“ rechts)

Mindestlaufzeit: 3 Monate (ausgenommen Event- oder Aktionshinweise)

„Strohm-Paket“: Bannerschaltung auf herrstrohmsuhrsachen.de und http://www.derzeitvertreiber.de, meinem Onlineshop für exklusive Uhren. Der Shop hat in 2016 ca.13.000 Besucher und ca.90.000 Seitenaufrufe. Bei organischem Wachstum rechne ich (sehr konservativ) für beide Websites zusammen mit weit über 100.000 Besuchern und rund 500.000 Seitenaufrufen (Prognose für 2017).

Schaltkosten: Ich unterbreite Ihnen gerne Ihr persönliches Angebot und berate Sie als Marketing-Fachmann über die effektivsten Möglichkeiten der Bewerbung Ihres Produktes.

Weitere Werbemöglichkeiten: Nach Absprachen sind auch Sonderformen wie Sponsoring oder Gewinnspiele möglich.

Ausschluss: Bitte haben Sie Verständnis, dass ich keinen redaktionellen Inhalt verkaufe oder werblichen Content im Blogbereich veröffentliche. Das schließt auch das gängige Medienmodell „Inhalt gegen Werbefläche“ aus. Berichte über Produkte und Unternehmen oder Tests können nicht Teil einer Kooperations-Vereinbarung sein.

Sie haben Interesse an einer Win-Win Kooperation? Dann nutzen Sie doch einfach das Kontaktformular oder klingeln persönlich durch unter: 0049-6834-1797

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ihr Bernhard Strohm

%d Bloggern gefällt das: