Perrelet an altem Leder

Sie ist nun die zweite aus dem Hause Perrelet, die es an mein Handgelenk geschafft hat. Nach der Rétrograde nun die klassische Kissenform, die ich schon 3-4 mal in meinem Uhrenkästlein hatte. Meist aus dem Hause Dubey & Schaldenbrand. Mit Sonnenschliff und klassischen Turmuhr-Zeigern ausgestattet, macht diese recht erwachsene Perrelet eine wirklich gute Figur.

Ein absoluter Hingucker ist allerdings das Leder-Vintage-Band aus meinem Bestand, das ein ziemlich langweiliges Serien-Strap in Kroko-Optik an dieser Uhr ersetzte. Hochwertige Mechanik, bei vielen leider noch zu unbekannt und daher wenig werthaltig. Mich als Zweitnutzer freut so etwas, denn die meisten meiner Uhren sind bekanntlich „second wrist“.

Perrelet1 Perrelet2 Perrelet3

1 Comment

  1. Stefan Poth sagt:

    Wow. Die ist richtig schön.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: